Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Es wurden keine Objekte gefunden.

Haus mieten in Schwetzingen

Sie möchten:
Wo suchen Sie?
Umkreis:
Preis (€):
Fläche (m²):
Zimmer:
Preis (€)
bis
Wohnfläche (m²)
bis
Zimmer
bis
Baujahr
bis
Direktsuche
Info
Passend zu Ihrer aktuellen Suche » Angebote per E-Mail » Suche speichern
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Informationen zu Schwetzingen

Schwetzingen liegt zehn Kilometer südlich von Heidelberg und 15 Kilometer südöstlich von Mannheim. Die Große Kreisstadt mit Schloss und Schloss-Garten ist weithin bekannt – unter Kurfürst Carl Theodor sprachen Zeitgenossen vom „kurpfälzischen Versailles“ und „Paradies für Tonkünstler“. Heute wird die Stadt mit den Schwetzinger Festspielen jedes Jahr zum Magneten für Besucher aus Nah und Fern. Zur „Spargel-Metropole“ avanciert sie mit dem Anbau des „weißen Goldes“ und Züchtungen wie dem „Schwetzinger Meisterschuss“. Die Stadt mit rund 21 800 Einwohnern hat Anschluss an die Bahnstrecke Mannheim-Karlsruhe, dazu gibt es zwei Anschlüsse an die Autobahnen A 5 und A 6. Geschichte: In der Jungsteinzeit vor mehr als 7000 Jahren siedelten hier schon Menschen – 1988 wurden auf der Gemarkung Spuren eines der größten Bandkeramiker Friedhöfe entdeckt. Im Jahr 766 wurde Schwetzingen als „Suezzingen“ erstmals schriftlich im Urkundenbuch des Klosters Lorsch erwähnt, vom Schloss ist das erste Mal 1350 in einer Urkunde die Rede. Wie fast die gesamte Kurpfalz, so wurde auch Schwetzingen im 30jährigen Krieg und 1689 im Orléanischen Erbfolgekries fast völlig zerstört, so eine Info der Stadt. Schloss und Garten wurden wieder aufgebaut: Der Garten mit seinem Mix aus Barockgarten (Nicolas de Pigage) und englischem Landschaftsgarten (Ludwig von Sckell) mit Apollotempel und Moschee gehört zu den schönsten Gärten von Europa. Heute spielt der Tourismus für die Stadt mit ihrem reichen Angebot an Gastronomie und Hotellerie eine wichtige Rolle. Kindergärten, Schulen und Sonstiges: Die Stadt verfügt über zwölf Kindergärten und –krippen. Dazu kommen vier Grundschulen, eine Gemeinschaftsschule, ein öffentliches und ein privates Gymnasium, eine Schule für geistig Behinderte und eine Förderschule. Außerdem gibt es eine Kaufmännische Gewerbliche Schule, eine Gewerbliche Schule, eine Fachschule für Altenpflege, eine Fachhochschule für Rechtspflege. Zu den bekannten Persönlichkeiten zählen Kurfürsten und Prinzessinnen, aber auch der Komponist Franz Danzi und die Wohltäterin Clementine Bassermann. Mit der Stadt sind beispielsweise der Dichter Johann Peter Hebel, der Botaniker Johann Michael Zeyher, der Botaniker Karl Friedrich Schimper, der Krimiautor Thomas Erle und Taekwondo-Spieler Reinhold Jourdan verbunden. Schwetzingen liegt an der Badischen Spargelstraße, an der Bertha Benz Memorial Route und an der Burgenstraße. mio